Sofort Kredit online

30 Jahre bin ich mit meinem Auto unfallfrei unterwegs gewesen. Trotzdem ist mir an einem lauen Sommertag das für mich Unerklärliche passiert. Beim Linksabbiegen übersah ich eine Straßenbahn, welche in gleicher Fahrtrichtung auf einem bahneigenen Gleiskörper unterwegs war. Mit voller Wucht krachte die Straßenbahn in den hinteren Bereich meines Autos. Wäre das Zusammentreffen einige Zentimeter weiter vorn passiert, ich wäre heute bestimmt nicht mehr am Leben oder würde im Rollstuhl sitzen. Bei aller Tragik, ich kam mit einigen Schürf- und Schnittwunden davon.

Das Ende vom Lied, mein Auto war Schrott und ich hatte für das ältere Model keine Kaskoversicherung abgeschlossen. Um auf meine Arbeitsstelle zu gelangen, ist ein Auto unverzichtbar. Im ersten Moment konnte mir ein Freund mit seinem Wagen aushelfen, da dieser zu diesem Zeitpunkt krankgeschrieben war. Leider ist so eine Variante keine Dauerlösung, denn irgendwann benötigt mein Kumpel sein Auto selbst wieder.

Für mich musste unbedingt eine Lösung gefunden werden, wie ich an Geld komme, um mir wenigstens ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen. Aufgrund von zwei Einträgen bei der Schufa entfiel für mich eine Anfrage bei meiner Hausbank, Bei Recherchen im Internet stieß ich auf die Möglichkeit, ­einen Sofort Kredit online zu beantragen. Das besondere an der Sache war, es wurde nicht bei der Schufa nachgefragt.

In einem Formular wurden von mir die gewünschte Summe und die Laufzeit eingetragen. Über den Zinssatz gab es schon zuvor einen Hinweis. Nach der Eingabe der persönlichen Daten bekam ich sofort die Information, welche Rate ich monatlich zu zahlen hatte. Allerdings wurde das Geld nicht sofort überwiesen, denn ich musste auf einem schriftlichen Vertrag warten und hier unterschreiben. Danach sendete ich das Formular an die Stelle für Kredite zurück. Erstaunlicherweise vergingen nur wenige Tage, bis die gewünschte Summe auf meinem Kontoauszug zu sehen war. Jetzt konnte ich mit dem Geld losziehen, um nach einem neuen Auto zu schauen. Bei einem Autohändler erwarb ich ein Mercedes einer älteren Baureihe. Ich war stolz auf meine Neuanschaffung und hielt mir vor Augen, vor 20 Jahren war dieser Wagen ein ganz modernes Auto. Das Einzige, was ich weniger bedacht habe, ein Mercedes verbraucht allerhand Sprit. Auf der anderen Seite habe ich diesen Wagen sehr preiswert bekommen und der Motor ist nicht totzukriegen, so die Aussage mehrerer Freunde.

Nach dem Autokauf ist wieder Ruhe in meinem Alltag eingezogen und ich fahre jeden Wochentag sehr bequem zu meiner Arbeitsstelle. Der Arbeitsweg ist nicht sehr weit, doch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht gut zu erreichen.